Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen sowie unseren Produkten und Leistungen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung ernst.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts der Europäischen Union, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und ergänzend des Bundesdatenschutzgesetzes.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte als Betroffener im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen in Art. 4 DSGVO.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB
Emmy-Noether-Str. 17
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 (0)721. 782027-0
Telefax: +49 (0)721. 782027-27
E-Mail: infonoSpam@noSpamvogel-partner.eu

Unser Impressum können Sie hier einsehen.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Webseite notwendigerweise anfallen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung sowie die Übermittlung Ihrer IP-Adresse.

3. Datenverarbeitung bei Aufruf unserer Webseite

Die Nutzung unserer Webseite ist generell ohne Registrierung und ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Auch wenn Sie unsere Webseite auf diese Weise rein informatorisch nutzen, können aber personenbezogene Daten automatisiert erhoben und verarbeitet werden. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Art, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung über unsere Webseite.

a. Bereitstellung unsere Webseite

Beim Zugriff auf unsere Webseite durch Ihr Endgerät werden von uns mittels Server-Logfiles folgende Daten automatisiert erfasst und verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Dauer des Besuchs,
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Art des Endgeräts,
  • verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware,
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • die Funktionen, die Sie nutzen,
  • Menge der gesendeten Daten,
  • Art des Ereignisses,
  • Referrer-URL
  • Domain Name
  • IP-Adresse

Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, nämlich zur Bereitstellung und Anzeige der Webseite, zur Sicherstellung und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs, zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen sowie aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugsfällen). Bei Aufruf unsere Webseite werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung können Sie unsere Webseite nicht nutzen. Wir verwenden diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen.

Die erhobenen Daten werden in der Regel nach 30 Tagen gelöscht, es sei denn, dass wir sie für die oben genannten Zwecke ausnahmsweise länger benötigen. In einem solchen Fall löschen wir die Daten unverzüglich nach Zweckentfall.

b. Cookies

Auf Ihrem Endgerät können beim Besuch unsere Webseite sog. Cookies, also kleine Textdateien, gespeichert werden, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern oder gesonderte Widerspruchsmöglichkeiten verwenden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unserer Webseite dadurch eingeschränkt sein können. Ausführliche Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchsmöglichkeiten der Datenverarbeitung bei Cookies entnehmen Sie bitte den Beschreibungen der einzelnen Funktionen, die auf der Verwendung von Cookies beruhen.

c. Matomo (vormals Piwik)

Wir nutzen Matomo, eine Open Source Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe auf unsere Webseite. Die Datenverarbeitung erfolgt dabei auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, nämlich unserem Interesse an der Analyse, Optimierung und am wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite.

Die IP-Adresse der Nutzer wird von Matomo gekürzt, bevor sie gespeichert wird. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden auf einem Server unseres Dienstleisters gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Unterbindung des Einsatzes von Matomo/Piwik ist möglich, indem Sie im Abschnitt „Website-Analyse mit Piwik” den Haken entfernen und so das Opt-out-Plugin aktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Matomo finden Sie unter folgendem Link:https://matomo.org/privacy-policy/

4. Datenverarbeitung im Rahmen einer Bewerbung bei uns

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend den geltenden Datenschutzbestimmungen vertraulich und gehen damit verantwortungsvoll um. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die Bestimmungen des Datenschutzes in unserer Sozietät umsetzen und welche Informationen wir während Ihrer Bewerbung erfassen und natürlich auch, wie diese genutzt werden.

Die folgenden Informationen gelten sowohl für Bewerbungen per E-Mail als auch Bewerbungen, die uns auf dem Postweg oder über andere Kanäle (z.B. Bewerberportale) erreichen. Die folgenden Absätze informieren Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses verarbeiten.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Zeugnisse usw. „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

a. Erhebung und Verarbeitung im Bewerbungsverfahren

Über www.vogel-partner.eu oder über Ausschreibungen an anderer Stelle erhalten Sie Informationen zu unseren derzeit ausgeschriebenen Positionen, auf die Sie sich via E-Mail oder Bewerbungsformular bewerben können.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden wir gemäß den nachstehenden Bestimmungen im Rahmen des Bewerbungsprozesses bei unserer Sozietät verarbeiten und Ihre Daten an die im Auswahlprozess beteiligten Mitarbeiter weitergeben, sofern dies für den konkreten Bewerbungsprozess erforderlich ist. Über Ihre Einstellung entscheiden bei uns letztlich immer Menschen; eine vollautomatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Für den Abschluss eines Arbeitsvertrages mit unserer Sozietät ist die Bereitstellung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen durch Sie erforderlich.

b. Kategorien von Daten

Folgende Kategorien von Daten verarbeiten wir zu unseren Bewerbern:

  • Korrespondenz (E-Mails usw.)
  • Eingereichte Bewerbungsunterlagen
  • Bewertung zu den Bewerbern

c. Verwendungszweck

Die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses angegebenen personenbezogenen Daten und Dokumente sowie von uns erstellte Notizen werden von uns ausschließlich für Zwecke der Bewerbungsabwicklung verarbeitet, also primär der Entscheidung darüber, ob und gegebenenfalls für welche Stelle und zu welchen Konditionen Sie eingestellt werden sollen. Ihre Daten werden von unserer Sozietät entsprechend den gültigen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Sozietät erfolgt in diesem Rahmen nur ausnahmsweise, wenn Sie dem gesondert zustimmen oder eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht.

d. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Bewerbungsverfahren ist  Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO sowie § 26 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), da die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, nämlich die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Wenn Sie nach – einstweilen erfolglosem – Abschluss des Bewerbungsverfahrens der weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Bewerber-Pool zustimmen, ist Rechtsgrundlage für die damit verbundene weitere Verarbeitung Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen widerrufen.

e. Stellenbesetzung und interne Datenempfänger

In unserer Sozietät erfolgen die Stellenbesetzungen in der Regel in Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitern in den Teams.

Sollten wir zur Zeit Ihrer Bewerbung weitere zu besetzende Stellen haben, die eine Übereinstimmung zu Ihrem Bewerberprofil aufweisen, dann leiten wir Ihre Bewerbung ggf. auch an diese zuständigen Mitarbeiter weiter. Sollten Sie mit der Weiterleitung Ihrer Bewerbung nicht einverstanden sein, dann teilen Sie uns dies bitte bei einer Bewerbung oder per E-Mail mit.

Sämtliche Mitarbeiter, die in unseren Stellenbesetzungsprozess eingebunden sind, sind auf die Wahrung des Datengeheimnisses nach aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

f. Initiativbewerbung

Mit einer Initiativbewerbung bewerben Sie sich nicht auf eine spezielle ausgeschriebene Position, sondern zeigen Ihr generelles Interesse an einer Arbeit in unserer Sozietät. In diesem Fall werden wir Ihnen auf Ihre Bewerbung antworten für welche Positionen wir Ihr Bewerberprofil für geeignet halten und an welche Bereiche bzw. Teams wir Ihre Bewerbung weitergeben, so dass Sie darüber informiert sind, wer Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten hat.

g. Aufbewahrungsfristen

Wenn Ihre Bewerbung bei uns zu einer Anstellung in der Sozietät geführt hat, werden Ihre Daten für das neue Beschäftigungsverhältnis übernommen und verarbeitet, soweit sie für die Begründung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Im Fall einer Absage halten wir Ihre personenbezogenen Daten und Unterlagen für 6 Monate bei uns gespeichert, um eventuelle Rückfragen rund um Ihre Bewerbung und unsere Absage bearbeiten zu können. Ihre Daten werden in diesem Fall sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses bei uns gelöscht. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Bewerber-Pool zugestimmt haben, werden die Daten gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie insoweit erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, im Regelfall nach einem Zeitraum von 2 Jahren nach Aufnahme in den Bewerber-Pool.

h. Rücknahme der Bewerbung

Sie können Ihre Bewerbung bei uns jederzeit zurückziehen. Bitte senden Sie uns hierzu eine Mail an Ihren Ansprechpartner in unserer Sozietät.

Bitte beachten Sie, dass es uns aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, alle Daten zu Ihrer Bewerbung sofort zu löschen, da wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben für einen Zeitraum von sechs Monaten aufbewahren müssen.

i. Datensicherheit

Unsere Sozietät setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder vor unberechtigten Zugriff zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

j. Sonstiges

Bei Fragen oder Anregungen zu unserem Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner in unserer Sozietät oder an infonoSpam@noSpamvogel-partner.eu.

5. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular personenbezogene Daten mitteilen, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Ihre Angaben werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO verarbeitet und ggf. in diesem Rahmen auch an eines unserer verbundenen Unternehmen oder an Dritte weitergegeben. Wir löschen die von Ihnen angegebenen Daten, sobald der Zweck der Erfassung vollständig wegfällt, soweit keine neue gesetzliche Grundlage eingreift (z.B. die weitere Verarbeitung der Daten zur Erfüllung eines geschlossenen Vertrages erforderlich ist) und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

6. Empfänger personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Dritte weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt. Externe Empfänger können insbesondere Dienstleister sein, die wir für die Erbringung von Leistungen einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung unserer Webseite. Solche Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft. Sie dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken und nach unseren Weisungen verwenden.

Findet eine Datenübermittlung an Stellen statt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass außerhalb von gesetzlich erlaubten Ausnahmefällen beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht oder Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung vorliegt.

7. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen. Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt oder sogar verpflichtend vorgeschrieben (z.B. im Rahmen von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten). Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind.

8. Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung. Im Einzelnen sind dies:

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.

  • Berichtigungs- und Löschungsrecht: Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und Löschung Ihrer Daten verlangen.

  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

  • Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

  • Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

  • Widerspruch gegen Cookies: Sie können außerdem jederzeit der Nutzung von Cookies widersprechen.

  • Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

Die vorstehend beschriebenen Rechte stehen Ihnen nur unter der Bedingung zu, dass die insoweit anwendbaren gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, auch soweit dies im Rahmen der obigen Beschreibung nicht ausdrücklich erwähnt wird.

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zu Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung können Sie sich unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an infonoSpam@noSpamvogel-partner.eu oder postalisch an die oben unter Ziff. 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

9. Links zu Angeboten Dritter

Webseiten sowie Dienste anderer Anbieter, auf die von unserer Webseite verlinkt wird, wurden und werden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. Wir haben keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkten Angebote Dritter. Bitte beachten Sie, dass die von unserer Webseite verlinkten Angebote Dritter möglicherweise eigene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren bzw. personenbezogene Daten erheben. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich insoweit ggf. direkt bei den Anbietern dieser verlinkten Drittangebote.

10. Stand

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich werden, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Es gilt jeweils die bei Ihrem Besuch aktuelle Fassung unserer Datenschutzhinweise.

Stand: 15.08.2019

Website-Analyse mit Piwik