Björn Früh

Rechtsanwalt
Fachanwalt für IT-Recht
CIPP/E

IT-Recht und Datenschutz
IP und Medien

Profil

Björn Früh berät nationale und internationale Technologieunternehmen, Industriebetriebe, Softwareanbieter und öffentliche Einrichtungen zu allen Rechtsfragen in den Bereichen IT, Datenschutz und E-Commerce. Zu seinen Beratungstätigkeiten zählen die rechtliche Begleitung von digitalen Geschäftsmodellen im B2C und B2B ebenso wie die Verhandlung und Gestaltung von komplexen IT-Projektverträgen. Zudem bildet die Beratung von Mandanten beim praktischen Umgang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie weiteren Aspekten der Data Privacy Compliance einen Schwerpunkt.

Sowohl während seiner wissenschaftlichen Mitarbeit am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb (MPI) als auch während seines Schwerpunktstudiums befasste sich Björn Früh mit dem Recht des Geistigen Eigentums und des Wettbewerbs. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als freiberuflicher IT-Entwickler hat er neben seiner juristischen Expertise auch vertieftes Verständnis für die in Softwareprojekten auftretenden technischen Fragen.

Seit 2018 ist Björn Früh zertifizierter (CIPP/E) und seit 2020 Fachanwalt für Informationstechnologierecht.

Schwerpunkte/Fachbereiche

Case Studies

  • Laufende Beratung eines international führenden Baumaschinenherstellers zur Datenschutz-Compliance gemäß DSGVO
  • IT- und datenschutzrechtliche Begleitung des Geschäftsmodells eines Scale-ups im AR-/VR-Bereich
  • Gerichtliche Vertretung eines fertigenden Unternehmens in ERP-Projektschieflage
  • Laufende Betreuung eines global agierenden Anbieters einer HR-SaaS-Lösung
  • Verteidigung einer internationalen Unternehmensgruppe aus dem Automotive-Sektor in einem Verfahren des Landesdatenschutzbeauftragten

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)
  • Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie im Deutschen Anwaltverein (DAVIT)
  • International Association of Privacy Professionals (IAPP)

Lehraufträge

  • Lehrbeauftragter für IT- und Datenrecht an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Stuttgart

Vorlesungen

Wintersemester 2021/2022, DHBW Stuttgart
IT- und Datenrecht
Studiengang Wirtschaftsinformatik


Wintersemester 2020/2021, DHBW Stuttgart
IT- und Datenrecht
Studiengang Wirtschaftsinformatik


Wintersemester 2019/2020, DHBW Stuttgart
IT-Recht
Studiengang Wirtschaftsinformatik


Wintersemester 2018/2019, DHBW Stuttgart
IT-Recht
Studiengang Wirtschaftsinformatik


Wintersemester 2017/2018, DHBW Stuttgart
IT-Recht
Studiengang Wirtschaftsinformatik

Ausbildung/Vita

  • Studium der Rechtswissenschaften in München und Bordeaux
  • von 2011 bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeit am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München
  • von 2014 bis 2016 Tätigkeit bei Heussen, München
  • Rechtsanwalt seit 2016
  • seit 2016 Rechtsanwalt bei Vogel & Partner, Stuttgart

Fremdsprachen: Englisch, Französisch

Veranstaltungen

Veranstaltungen — 9. März 2022

Datenschutz und Urheberrecht (Bildnisschutz) im Verein

Prof. Dr. Rupert Vogel, Björn Früh — 03.05.2022

Karlsruhe, Badischer Sportbund Nord e.V.

Veranstaltungen — 24. November 2021

Datenschutz und Urheberrecht (Bildnisschutz) im Verein

Prof. Dr. Rupert Vogel, Björn Früh — 03.05.2022

Karlsruhe, Badischer Sportbund Nord e.V.

Veröffentlichungen

Björn FrühJosua Neudeck

iX Heft 7/2021

Den Beitrag finden Sie hier.


Björn FrühJosua Neudeck
App Privacy Labels – Wie gehe ich als App-Anbieter mit Apples »Nährwerttabelle« um?
Datenschutz-Berater Heft 01/2021

Den Beitrag finden Sie hier.

Sprechen Sie mich gerne an.

bf@vogel-partner.eu

+49 711 24 83 95-206